Geschichte des Hauses

Das Ansuchen zum Bau unseres Hauses datiert vom 01. März 1869. Zu dieser Zeit war in Bad Vöslau – Gainfarn die größte Bautätigkeit, bedingt durch den Aufschwung des Thermalbades mit seinen 24°C warmen Akratothermen und einer eigenen Kuranstalt.

Seit 1977 Hawlik’s Schlemmereck

Aus den Unterlagen ist nicht genau ersichtlich, ob das Haus als Kaffeehaus oder als Gastwirtschaft geführt wurde. 1920 wurde eine halboffene Glasveranda errichtet. Das Haus wechselte während und nach den beiden Weltkriegen öfters Ihre Besitzer. Unser Vorgänger stellte 1962 ein Ansuchen auf Erweiterung des Gast- und Kaffeehausbetriebes. Wir kauften das Gebäude 1977.

Nach mühevollem Umbau, Neuadaptierung der Küche, der Gastzimmer und der Sanitäranlagen eröffneten wir am 25. März 1978 unser Wirtshaus. Jahre später folgte der Gastgarten, der an schönen Sommertagen zum Genießen einlädt. Innerhalb der 35 Jahre unseres Bestehens haben wir einige Male renoviert und modernisiert.

Hawlik's Thermenregion Gebietsvinothek

2002 verwirklichten wir eine lang gehegte Idee. Die Liebe zum Wein und zu unserer Region führte zum Umbau des Kellergeschosses in die Gebietsvinothek Bad Vöslau Thermenregion.

Der Name Hawlik’s Schlemmereck (Betonung auf Eck) entstand durch die Lage an der Ortsgrenze Bad Vöslau zu Gainfarn.

Zum vergrößern auf das Bild klicken (mit iPhone, iPad und Smarts kann man Bilder mit dem Finger wischen)

template joomla by JoomSpirit powered by webonly.at